NEUROLOGIE & PSYCHIATRIE: TEL:02104 - 1397212 FAX: 02104-1397222 MAIL:INFO@N-C-M.DE

NEUROCHIRURGIE: TEL:02104 - 139720 FAX: 02104-1397272 MAIL:ULRICH.HUELSMANN@NCM-NEUROCENTER.DE

Diagnostik & Therapie

Neurochirurgisch zu behandelnde Krankheitsbilder sind beispielsweise Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen (Bandscheibenvorfälle, Bandscheibenprothesen, Spinalkanalstenosen) und Schmerzsyndrome.

 

Die Therapie umfasst das komplette Spektrum an konservativen, operativen und minimalinvasiven Behandlungsmöglichkeiten. Operationen (z.B. Bandscheibenoperationen an Hals- und Lendenwirbelsäule, Operationen bei Spinalkanalverengung, Carpaltunnelsyndrom usw.) werden erst nach Ausschöpfung aller alternativen Therapieverfahren in Betracht gezogen. Die Eingriffe erfolgen sowohl stationär als auch ambulant. Hierfür stehen Vertragskliniken mit hochmoderner technischer Operationsausstattung und speziellen Komfortstationen zur Unterstützung des Genesungsprozesses und des Wohlbefindens zur Verfügung.

 

Minimalinvasive Verfahren (z.B. Infiltrationen an Nervenwurzeln, sog. PRT oder Thermodenervierung) werden häufig angewandt, um Operationen erfolgreich zu vermeiden. Dabei werden „Spritzen“ punktgenau unter Röntgenkontrolle gesetzt.

 

In der neurochirurgischen Praxis beraten und entscheiden wir gemeinsam mit dem/der Patienten/in, welche Therapieoption die beste Lösung darstellt. Im operativen Bereich verfügen wir über umfassende Erfahrung durch langjährige Tätigkeit des Facharztes in verschiedenen Kliniken.

 

Darüber hinaus betreuen wir Patienten mit komplexen zentralen Erkrankungen, die z.B. in speziellen neurochirurgischen Zentren an Tumoren behandelt oder operiert wurden (z.B. Hirntumoroperationen). Hier sieht sich der Facharzt als Vermittler und Moderator, der an die „richtige“ Klinik überweist, die Nachsorge übernimmt und den Patienten in allen Phasen persönlich begleitet und führt. Insbesondere eine Flut an Informationen durch die Medien und das Internet führt häufig zur Verunsicherung und Fehlleitung der Patienten/innen. Hier wollen wir durch den „Dschungel“ der spezialisierten Medizin führen und die Behandlung in die richtigen Bahnen leiten.

 

Ein innovativer und junger Zweig der Schmerztherapie ist die Neuromodulation, der präzise Einsatz von Schmerzelektroden zur Hemmung der Schmerzweiterleitung. Ein sogenannter „Schmerzschrittmacher“ kann individuell vom Patienten gesteuert werden. Die neurochirurgische Praxis im Neuro Center Mettmann verfügt über eine über zehnjährige Erfahrung in diesem sich rasch entwickelnden medizinischen Bereich. Hier beraten wir u.a. chronische Schmerzpatienten, die als „austherapiert“ gelten, zu den realistischen Möglichkeiten dieser neuen Behandlungsmethode.

 

Mit diesem Leistungsspektrum bietet das Neuro Center Mettmann im Bereich der Schmerztherapie ein umfassendes Spektrum von der rein konservativen Behandlung bis hin zu operativen und hochspezialisierten Neuromodulationsverfahren – immer mit dem Ziel, je nach Bedürfnis und Lebensphilosophie die richtige und individuell abgestimmte Schmerztherapie für den/die Patienten/in zu finden.

 

 

 

 

 

 

kontakt

Navigation

Kontakt Neurologie und Psychiatrie

 

Kontakt Neurochirurgie

  • Gartenstraße 2 -40822 Mettmann
  • Telefon: 02104 - 1397212
  • Gartenstraße 2 -40822 Mettmann
  • Telefon: 02104 - 139720